Palliativmedizinischer Arbeitskreis e. V.

Der palliativmedizinische Arbeitskreis am Rechneigraben (PallAs) ist ein eingetragener Verein, dessen Hauptfokus auf der Verbesserung der Versorgung schwerstkranker Menschen in der letzten Lebensphase liegt. Der Vereinsname ist angelehnt an den lateinischen Begriff "pallium", das bedeutet "Mantel".

Palliative Versorgung meint alle medizinischen, pflegerischen und seelsorgerlichen Maßnahmen, die Menschen mit nicht heilbaren und in absehbarer Zeit zum Tode führenden Erkrankungen zuteil werden können. Ziel ist es, ihnen individuelle Lebensqualität zu ermöglichen.

PallAs e.V. wurde 2012 von den im Evangelischen Hospiz tätigen niedergelassenen Ärztinnen, Apotheker, Psychologin und Mitarbeitenden des Hospizes gegründet. Das Hauptanliegen ist es, dass

  • die verschiedenen Berufsgruppen in der palliativen Betreuung miteinander kooperieren,
  • unterschiedliche ambulante und stationäre palliative Versorgungsformen miteinander vernetzt werden,
  • Fortbildungsmöglichkeiten geschaffen werden und
  • die Öffentlichkeit für die Themen der palliativmedizinischen Versorgung sensibilisiert wird.

 

Kontakt:

Palliativmedizinischer Arbeitskreis e. V.

im Evangelischen Hospiz

Rechneigrabenstr. 12

60311 Frankfurt

Tel.: 0692998790

Fax: 06929987960

Mail: pallas.ev@gmx.de